3. Oktober

 

Puuh.... jetzt hab ich schon wieder so lange nichtmehr geschrieben....aber ich hatte echt immer was zu tun in Key West =) Gestern bin ich ja nun schon wiedergekommen.

Aber mal von Anfang an...

 

Am dienstag sind wir ja dann Schnorcheln gegangen, das war ziemlich cool. Wir haben voll tolle und riesige Fische gesehen und Holly und Tate haben sogar Haie gesehen.... ich glaube aber nur so kleinere, die nix tun =) auf jeden Fall war es echt ziemlich cool die ganzen korallen und Fische dort zu sehen =) Als wir zurück kamen sind wir zum Mittag ins Hard Rock Cafe gegangen und danach haben wir uns mit einer anderen Familie getroffen, die auch ein AuPair haben. Sie heißt Denice und kommt aus Südafrika=) mit denen sind wir dann noch in ein Museum gegangen wo versunkene Schätze ausgestellt wurden. Sie haben 4-linge, alle 4 Jahre....da war also ganz schön was los =) und die Mama ist noch dazu im 7. Monat =) also ein 5. ist auch bald da^^ Mit Denice bin ich dann am Abend noch bissl durch die Straßen gelaufen und dann haben wir eine Ghost-Tour mitgemacht... war ziemlich cool, aber ich hatte mehr Angst vor dem Typen, der die Geschichten erzählt hat, als vor den Geschichten selbst^^ Danach sind wir nochmal ins Hardrock-Cafe, wo wir einen NON-alcoholic-Cocktail getrunken haben =) war aber trotzdem lecker.

 

Am Mittwoch sind wir etwas rumgelaufen und haben uns die Geschäfte angeguckt und am Abend war ja dann schon die erste "Party" auf dem Schiff. War ganz witzig, so viele neue Leute kennen zu lernen und am Ande hat mcih sogar noch ein Typ angequatscht und wollte alles mögliche wissen =) war aber ganz lustig...

 

Donnerstag habe ich dann mit Denice eine Do-It-All-Tour gemacht mit Parasailing, Schnorcheln, Jetski, Wasserski, Kneeboard, Bananaboat, Stand-up-paddling,... =) das war echt genial!!!! Am geilsten war, dass wir die beiden Jetskis holen durften, die waren nämlich in einer anderen Bucht, relativ weit weg... wir sind da also mit einem Typen von der Crew mit dem Boot dort hingefahren, haben uns jeder ein Jetski geschnappt und sind zu dem großen Bott gefahren, was etwas weiter draußen den Anker gelegt hat=) das war echt genial!!!mein erstes Mal alleine Jetski gefahren und es war einfach nur geil!!! Generell war der ganze Tag geil =) wir haben dann sogar noch Delphine gesehen=) Am Abend haben wir dann noch eine Sunset Cruise mit dem selben Boot gemacht (war mit im Preis drinne), was auch ziemlich cool war =) wir sind aufs Meer gefahren, haben gegessen und der Sonne zugeguckt, wie sie langsam untergegangen ist =) Als wir am Navi-Schiff vorbei sind haben natürlich alle gegröhlt und ich habe mir so gedacht "haha, ich war da ja schon drauf und habe das gesehen, wo sonst nur Personal zutritt hat" =) Und noch cooler war: meine Hostfam hat mir von dem Restaurant, wo sie essen waren gewunken und keiner wusste, dass da gerade der Captain vom Navi-Schiff mir zuwinkt =) war ein genialer TAG!!!

 

Am Freitag sind meine Kids dann zu einem Playdate gegangen den ganzen Vormittag und ich habe beschlossen, mich mal ein bisschen auf der Insel umzusehen =) ich bin dann ins Hemingway-Haus gegangen, was echt cool war!

DANKE Heike und Peter für diesen echt genialen TIP!!! =)

Dort waren Millionen Katzen =) mit 6 Krallen an jeder Pfote... und das Haus ist auch ziemlich geil =) voll idyllisch!! und das Beste: Ich kam für den halben Preis rein, weil ich ein "Familienmitglied vom Captain des Navi Schiffes" bin =) ha, wie genial!!!

Dann bin ich noch zum südlichsten Punkt Amerikas gelaufen, wo eine große Boje als Merkmal stand =) Am Nachmittag haben wir uns alle etwas ausgeruht, weil ja am Abend dann die nächste Party anstand... diesmal im Marriott-Hotel =)  Die war auch ziemlich cool und wir wurden ganz oft fotografiert.... sind also bestimmt demnächst in irgendeiner Zeitung =)

 

Samstag war der Tag der Commitioning =) Am Vormittag haben wir nicht viel gemacht, dann waren wir nochmal im Hard-Rock-Cafe essen und danach sind wir in den Butterfly Garden gegangen =) oh wow!!! das war vielleicht toll!!! ganz viele bunte Schmetterlinge und Vögel =) und einige der Schmetterlinge waren ca so groß, wie mein Kopf =) sooo genial!!!! dort haben wir dann noch eine private Führung durchs Labor bekommen und der Besitzer hat uns Ketten und Thomas ein Aquarium mit Marienkäfern geschenkt =) weil er sooo glücklich war, dass wir da waren =) das war sehr süß =) uns kostenlos kamen wir auch noch rein...ach wie cool, wenn man in der Navi ist =)

Soo... nun zur Commitioning.... erst waren wir alle in einem Art Aquarium Haus und haben uns unterhalten und so und ich bin mit den Kids rumgelaufen...dann wurden wir mit einem Bus zum Schiff gebracht, wo wir auf Stühlen in der ersten Reihe Platz nahmen... da standen sogar unsere Namen drauf =) wuhuuu =) VIP!!! =)

Der ganze Commitioning war ziemlich cool, zwischendurch immermal Kanonenschüsse vom Schiff (natürlich ohne Ladung^^) und dann hat eine die National anthem gesungen und genau beim letzten Wort kamen zwei Jetz über unsere Köpfe geflogen =) richtig genial!!! Nach dem ganzen Spektakel sind wir dann noch essen gegangen, weil es dort nicht wirklich etwas gab, außer Nachtisch^^und dann bin ich mit den Kids zur Wohnung zurück und Ashley und Tate waren noch mit ihren Freunden und Bekannten unterwegs =)

 

Sonntag früh hieß es dann Koffer packen und auf zum Flughafen =( leider.... wär lieber noch länger da geblieben und das ging nciht nur mir so =)

Zu Hause angekommen wären wir fast erfroren!!! von über 32°C zu 10°C.... und wir in kurzen Hosen und T-Shirts.... =) oh man... nun wollten wir natürlich noch mehr zurück^^ abergaht leider nicht, denn heute ist wieder Schule ... was einerseits auch gut für mich ist =)

Nun gehe ich gleich zu Sophie zum Flughafen und verabschiede sie, denn nun ist es schon so weit und sie fliegt heute nach Hause.... das ging alles ganz schön schnell.... aber ich hoffe ihr gehts dann besser, wenn sie zu Hause ist...

Muss nun also alles zusammenpacken, vorallem Taschentücher und ihr Abschiedsgeschenk (was ich erstmal noch fertig machen muss^^)

Ich denke das reicht auch erstmal an neuem Text zum lesen =)

11. Oktober

 

Sooo... nun habe ich mal wieder Zeit zu schreiben, weil die Kids heute wieder zur Schule gehen =)

Gestern war ja frei, Columbus-Day. Da haben wir erst Cupcakes gebacken und dann angefangen unsere Halloween-Kostüme zu basteln. WAr also n ziemlich lustiger Tag =)

Wir haben beschlossen, dass wir alle als irgendwelche Süßigkeiten gehen... Holly macht eine Packung Nerds (so komische lilane saure Kugeln), Cate macht Herschey´s Schokolade, Thomas Candy Corn und ich gehe als Kinderüberraschungsei =) Auf jeden Fall kommt nicht jeder auf solche Ideen ;)

Am Nachmittag hatte Cate noch ein Fußballspiel und hat natürlich gewonnen 3:2 =)

In der zwischenzeit waren Holly und Thomas auf dem Spielplatz und nach einer Weile kam Thomas heulend angehumpelt... er konnte kaum laufen... Er muss wohl irgendwie, als er die Leiter runterspringen wollte, mit dem Fuß an einer Sprosse hängen geblieben sein und dann mit dem Bach gegen die Sprossen und mit der Brust auf den Boden geknallt sein.... also so wie es klang muss das echt sau weh getan haben und als er dann auf der Bank saß hata uch sein Arm die ganze Zeit komisch gezittert, was mich dann doch etwas beunruhigt hat und ich die Mama angerufen habe.... aber es ging ihm dann nach ner halben Stunde oder so wieder besser, also mussten wir nicht ins Krankenhaus oder so... das Zittern war sicher nur wegen dem Schock.... aber war schon ziemlich Erschreckend...naja, das war also mein Montag...

 

Nun aber mal zum Wochenende =) Ich war ja von Freitag zu Sonntag in Boston, bzw Plaistow, New Hampshire bei meiner damaligen Gastfamilie. War ein seeeehr tolles Wochenende! Ich bin Freitag um 3!!! aufgestanden, um zum Flughafen zu gehen und um 8 war ich dann schon in Boston, wo ich von Andi (der Mama) und Eric (meinem Austauschpartner) abgeholt wurde! Das war vielleicht eine Überraschung!!! Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich Eric an diesem Wochenende sehe, also hab ich mich umso mehr gefreut =)

Die beiden haben mich dann gleich zum Hafen gebracht, wo ich mich mit Herrn Pisch... ähm ich meine natürlich Matthias =) , Frau Ehrlich-Hoffmann und den Leuten aus meiner alten Schule getroffen habe und mit ihnen zur Whale-Watching-Tour gegangen bin. Das war ziemlich cool, aber die Wale haben diesmal ziemlich lange auf sich warten lassen^^ Aber dafür haben wir auch einen Sonnenfisch gesehen =) der war ziemlich cool!

Am Freitag Abend bin ich dann noch mit Andi und Bob zum Football-Spiel an Erics alter Schule gegangen, wo Drew in der Band gespielt hat. War ziemlich cool, also vorallem die Band, denn die Regeln von Football versteh ich immernoch nicht ;)

 

Samstag habe ich dann erstmal etwas länger geschlafen und dann sind wir in ein Maisfeld-Labyrinth gegangen, was in der Form einer Schildkröte aufgebaut war =) Das war ziemlich lustig sich da wieder rauszufinden! Danach sind wir noch Apple-Picking gegangen, damit wir einen Apple Crisp backen konnten. Am Abend waren wir zwar ziemlichb geschafft, sind aber trotzdem noch zur Topsfiel Fair gegangen, ein ziemlich großer Rummel! War natürlich total überfüllt, weil das das letzte Wochenende war, andem der Rummel stattfand und das erste Wochenende mit schönem Wetter. Aber wir haben uns davon nicht stören lassen und sind trotzdem überall rumgelaufen und haben Spiele gespielt und so =) Die ganzen rides (also Fahrten und so) waren natürlich total überfüllt, weshalb wir beschlossen haben, keine weiter mitzumachen außer eine total lahme "Gespenster-Fahrt" oh man... also dafür hätte man sich das Geld echt sparen können... aber die Spile waren lustig... ich hab sogar beim Pferderennen (da musste man Bälle in verschiedene Löcher werfen) gewonnen =)

Alles in allem; ein total anstrengender, aber toller Tag!!! =)

 

Sonntag war dann auch schon mein letzter Tag, aber auch da hatten wir nochmal tolles Wetter und viel Spaß =) Wir (also Andi und ich) sind mit Freunden von ihr Seegeln gegangen! Den ganzen Tag lang. Ich durfte auch mal steuern, das war ziemlich cool =) Ich habe das Boot sogar wieder ganz bis zum Hafen zurück gesegelt, war echt toll!!! Auch wenn mir etwas schlecht gewurden ist zwischendurch, aber da habe ich mich einfach kurz hingelegt und ein nap (also Mittagsschlaf) gemacht und dann gig es auch schon wieder =)

Wir mussten uns dann ziemlich beeilen, damit ich noch rechtzeitig zum Flughafen komme, da wir so lange auf dem Wasser unterwegs waren, aber zum Glück war im Flughafen fast nix los, sodasss ich den Flieger prima geschafft habe!

 

Zu Hause angekommen wurde ich von meinen Gastkindern ganz lieb empfangen, sie haben mich alle mit dem Auto abgeholt, die Kids, schon im Schlafanzug, denn es war ja schon halb 10 =), kamen alle aus dem Auto und auf mich zu gerannt und haben mich umarmt und als ich dann ins Auto rein bin, lagen auf meinem Sitz 3 süße "Welcome-Home" Bilder von meinen kids =) voll niedlich! Sie haben die ganze Autofahrt gesagt wie sehr sie mich vermisst haben... oh man...was das dann werden soll, wenn ich erstmal wieder zurück nach Deutschland gehe...die armen kids....

 

Aber... alles in allem war es ein Super Wochenende!!! Nur leider zu schnell rum, wir haben schon für meinen nächsten Besuch ganz viele Sachen geplant, die wir machen werden =)

17. Oktober

 

Soo... ich denke mal es ist wieder einmal Zeit, hier ein paar Neuigkeiten zu verbreiten =)

Letzte Woche ist nichtmehr so viel passiert... fast normal =)

Montag war ja wie schon gesagt Columbus Day und sonst ging die Woche normal weiter mit Schule....

Am Dientag hatte ich dann noch eine Auseinandersetzung mit Cate.. Sie wollte fürs Fußballtraining unbedingt die Tasche von Holly haben, um ihre Trinkflasche rein zu tun... Holly wollte ihr die Tasche natürlich nicht geben, weil wozu braucht man ne Tasche um nur die Trinkflasche rein zu tun?! und sonst hat sie sie auch nicht gebraucht. Außerdem wollte Holly nicht dass die Tasche dreckig wird und das hat sie ihr auch versucht zu erklären, aber Cate ist dabei total ausgerastet und hat sie nur noch angeschrien, da hab ihr es auch erst ruhig gesagt dass sie doch bitte aufhören soll, aber das hat nix geholfen und als wir dann auf dem Weg zum Training im Auto waren und sie mich immernoch die ganze Zeit angeschrien hat hab ich gesagt, dass wir umdrehen wenn sie nicht sofort aufhört...hat sie nicht, also bin ich umgedreht...hab dann aber Ashley angerufen und sie wollte dass sie zum TRaining geht... als Cate dann im Auto immernoch rumgemotzt hat, bin ich ausgerastet und hab sie erstmal auch angeschrien, ob es ihr denn gefällt so angeschrien zu werden...mir nämlich nicht und deswegen wollte ich sie auch nicht zum Fußball fahren...dann war sie die restliche Fahrt leise und hat auch auf der Rückfahrt nichtmehr mit mir geredet. Naja, wenigstens hat sie es dann mal verstanden und gesehen dass ich auch nicht nur immer lieb sein kann =)

 

Soo... aber nun zum Wochenende, denn in der Woche ist mal wieder nicht soo viel Aufregendes passiert... achjaa... doch es ist etwas passiert... ich war am Mittwoch in der Schule der kinder und habe Volunteert... beim "Running Recess" (da müssen die kids einfach nur so viele Runden um den Sportplatz rennen, wie sie schaffen und bekommen am Ende des Jahres n Preis oder so), ich habe den kids nahc jeder Runde einen farbigen Eisstab in die hand gedrückt =) war lustig!

Und am Freitag war ich nochmal in der Schule, mit bei Thomas in der Klasse. Dort habe ich geholfen, einen Keks in Form der USA zu backen und mit Gummischnüren als Flüsse und so =) das war ziemlich Lustig...nun kommt allerdings der nicht so lustige Part... denn ich musste von der Schule aus heim laufen... ca 5km... und das nur, weil Ashley den früh irgendwie beide Autoschlüssel mitgenommen hat, und ich somit zwar ein Auto hatte, aber keinen Schlüssel dafür^^ hin hat mich Ann-Sophie netterweise gefahren, aber zurück musste ich dann laufen.... das wär ja alles nicht so schlimm, wenn es nicht wie aus Eimern geschüttet hätte und ich bis auf die Knochen durchgeweicht war, als ich nach einer Stunde zu Hause ankam.... Ashley hatte als ich ihr das erzählt hatte auch voll das schlechte Gewissen, aber ich lebe ja noch =)

Soo...so viel zu meiner Woche....

 

Nun, finally, zum Wochenende =)

Am Freitag Abend bin ich zusammen mit Ann-Sophie und ihren Gastkindern auf eine Art Farm gegangen, die sich "Fields of Fear" nennt. War also wie ein Gruselkabinett im freien... dort gab es einen Hay-ride, wo wir mit einem Tracktor auf einem Anhänger durch die Farm gefahren sind und zwischendurch gab es ganz viele Stationen an denen irgendwelche Leute uns erschreckt haben.... mannoman was haben wir geschrien =) Aber noch schlimmer war ja das Mais-Labyrinth... dort kamen die nicht nur auf einen zu, sonder kamen einem auch noch nach greannt und dismal saßen wir nicht auf einem Wagen oder sowas... einige kamen dannerstmal mit Kettensägen angerannt und sowas.... also DAS war wirklich gruselig!!! Aber Spaß hat es trotzdem gemacht =) An dem Abend war ich 12:30 dann auch endlich mal im Bett =) und natürlich am Samstag gleich wieder um 8 aufstehen weil um 9 Leute gekommen sind, um sich das Haus anzugucken... außerdem bin ich auch gleich um 9 weg, um mit Ann-Sophie und ihrer Freundin Merle Shoppen zu gehen.... wir waren in einem Genialen Outdoor-Outlett-Paradies mit Läden, wie Puma, Tommy Hilfiger, Aeropostale, Polo, usw.... da hab ich dann auch erstmal schön Geld gelassen =) aber für das Geld was ich ausgegeben habe, habe ich echt viel bekommen =) in Deutschland hätte ich dafür vil gerade mal 3 Kleidungsstücke in solcen Läden bekommen =) z.b. habe ich eine Hose bei Tommy Hilfiger für umgerechnet 17€ gekauft =) also da kann man echt nix mehr gegen sagen^^

So... somit war der Samstag auch gelafen, denn wir kamen erst spät wieder heim...

am Abend habe ich dann noch mit meinen Kids einen Film geschaut, damit Ashley mal mit Freunden weggehen konnte und dann sind wir auch alle gleich ins Bett gegangen, denn der nächste anstrengende Tag stand auch schon bevor...

 

Am Sonntag, gestern also war nämlich der Erste Hilfe Kurs, andem wir alle nocheinmal teilnehmen mussten... dieser hat shcon um 9 angefangen, also musste ich um 7!!! aufstehen... ein echt geiles Wochenende mit suuuper Schlafmangel^^

Beim Kurs haben wir auch nix neues gelernt, denn wir hatten ja schon auf der Orientation einen gemacht.... war also total langweilig... noch dazu hat der Typ alles 10mal mindestens wiederholt ... irgendwann hätte es also selbst ein Kindergartenkind verstanden...

Naja... am nachmittag bin ich dann noch mit meiner Gastfamilie Kürbisse einkaufen gegangen und die Kids haben sie natürlich gleich ausgehöhlert... die machen das ziemlich komisch hier=)

Am Abend habe ich mich dann noch mit Hinni und Lisa im Johnny Rocket´s auf einen Burger getroffen und dann bin ich auch gleich ins Bett gegangen....

 

Nun habe ich die Kinder gerade zum Bus gebracht und werde mich jetzt erst nochmal hinlegen...  mal etwas Schlaf nachholen =)

26. Oktober

 

Wie die Zeit doch rennt.... heute ist schon wieder Mitte der Woche und außerdem ist es auch schon wieder Ende des Monats.... nun bin ich also schon fast 3 monate hier.... WOW

 

Aber nun erstmal zu meinem Wochenende... am Freitag war es ganz entspannend, ich war bei Ann-Sophie und wir haben versucht etwas Wii zu spielen....allerdings haben die hier nur komische Spiele, also haben wir dann doch lieber gequatscht =)

Samstag sind wir dann zum Footballgame nach Annapolis, Marryland gefahren, dort hat die Naval Academy gegen East Carolina University gespielt... leider hat die NAVI verloren....aber nur ganz knapp und es war trotzdem ein ziemlich lustiges Spiel! Am coolsten war dabei eigentlich die ganze Atmosphäre ... soooo viele Menschen =) und sooo viele hübsche NAVI Typen in ihren Anzügen =) so viele habe ich ja fast auf dem Schiff nicht gesehen =)

Nach dem lustigen Spiel bin ich noch mit zu Ann-Sophie gegangen, wo auch noch Merle (ihre Freundin) da war und wir wollten einen Film gucken.... natürlich haben wir erstmal ziemlich lange einfach nur gequatscht, sodass wir erst spät angefangen haben den Film zu gucken ... aber war ein seehr toller Abend =) Auch wenn ich erst gegen 4 ins Bett bin =)

 

Sonntag musste ich dann gleich wieder früh raus... (8.30) weil meine Gastfamilie zum Cox Farms gefahren ist (da wo ich schon in der Nacht war). Am Tag ist das mehr für Kinder gemacht, mit Rutschen und Tiere streicheln und sowas.... Ashley hatte gemeint, dass ich nicht unbedingt mit muss, aber ich bin trotzdem mitgegangen um ihr zu helfen. Dort haben wir noch die halbe Verwandschaft getroffen, sodass wir insgesamt 9 Kinder und 6 Erwachsene waren =) Na das war ganz schön anstrengend auf die ganzen Kinder aufzupassen....so kam es dann auch dass die kleinste (2Jahre) plötzlich verschwunden war. Aber wir haben sie wiedergefunden und alles war wieder gut...sie hat das garnicht weiter gestört^^ Kurz danach haben wir dann aber auch noch ein anderes Kind der Familie verloren aber im Anschluss auch gleich wieder gefunden... was für ein Tag =)  Es war auf jeden Fall seeehr viel Spaß und wir waren dort auch fast den ganzen Tag.

Als wir heim gekommen sind (gegen 5) bin ich auch gleich ins Bett gegangen, weil ich 1. total müüüde war und 2. auch etwas Bauchschmerzen hatte....

Geholfen hat es irgendwie nicht so viel, denn ich war am Tag danach immernoch ziemlich müde^^

 

Montag Abend hatten wir dann auch noch Cluster Meeting, im Haus von Terry. Eigentlich war es draußen geplant, aber es hatte dann genau, als wir angekommen sind angefangen zu regnen und wir haben und nach drinnen verzogen... DAs CLuster Meeting war ziemlich cool, das Motto war 80´s und wir sollten uns alle so anziehen und die Haare so machen, wie in den 80ern. Ich glaube ich hatte mich am schlimmsten "verkleidet", damit habe ich dann auchn den Preis gewonnen, eine Million Dollar in Schoko Talern =) mhhhh na da hab ich jetzt erstmal Schokoladenvorrat =) Wir haben außerdem den Film "Footloose" geschaut und danach noch "Pretty Woman" =)

Alles in allem mal wieder ein Tolles Cluster Treffen =) Wie immer eigentlich, denn Terry ist einfach nur Spitze!!!!

Sooo, nun muss ich erstmal meine Kinder zum Bus bringen und nacher geh ich dann noch zu ihnen in die Schule, zum Volunteern mal wieder =)