7. Januar:

 

Soooo....nun wirds auch endlich mal Zeit, dass ich mich wieder melde, aber wie ihr alle wisst, waren ja meine Eltern über Weihnachten bei mir und somit hatte ich kaum Zeit fürs Internet =)

Aber erst einmal: FROHES NEUES JAHR an alle!!!!

 

Und nun fange ich mal an.... meine Eltern sind ja am 22.12. gekommen, ich habe sie Nachmittag vom Flughafen abgeholt -natürlich auch mit ein paar Tränchen- und wir sind zu uns gefahren, haben alle zusammen Abendbrot gegessen, denn Tate war ja auch da und noch ein bisschen zusammen gesessen. Es war total komisch für mich, einmal deutsch und dann wieder englisch zu reden und ich habe es schon einige male durcheinander gebracht zu wem ich jetzt wie reden muss =)

Am Vormittag musste ich noch das ganze Haus aufräumen, weil Tate sich um unser altes Haus gekümmert hatte. Als er dann heim kam meinte ich, dass ich nur noch seine Hilfe brauch, um das Bettlaken auf mein Bett zu machen und dann bin ich fertig...tja falsch gedacht....alles was von ihm kam war: aber unten musst du shcon noch saugen.... na toll....nichtmal ein "danke, dass du die ganze küche und Wohnstube aufgeräumt hast, Lucy".... ihm ist shcon klar, dass ich für sowas eigentlich nicht verantwortlich bin, oder?! Zur Zeit komme ich mir echt, wie die letzte Putze vor.... ich soll ja jetzt auch 2Stunden minimal am Tag mit Hausarbeit verbringen, damit ich auf meine 45 Stunden in der Woche komme (bzw sie will minimal 40 Stunden von mir)... tja und da die Kids nun einmal den ganzen Tag in der Schule sind, muss ich das wohl mit Hausarbeit und am Wochenende arbeiten rumkriegen.... ziemlich scheiße....zumal das auch keineswegs im AuPair Vertrag steht....ich habe schon versucht, Terry zu schreiben, aber eh die mal antwortet, bin ich schon längst wieder zu Hause...

 

Naja.... aber nun mal zu Weihnachten...

Am 23. sind wir alle zusammen nach DC gefahren und haben uns den Botanischen Garten, das Air&Space Museu und das American Indian Museum angeguckt.... Ein ziemlich erfolgreicher Tag =) Am Abend war ich noch mit meinen Eltern im National Harbour, der hier ja gleich um die Ecke ist und wir haben eine Lichtershow am riesigen Tannenbaum angeguckt =)

Dort habe ich auch schon mein Weihnachtsgeschenk bekommen, nämlich einen Build-a-bear =) totaaaal niedlich!!! Und wie ich gehört habe, wird das jetzt auch schon langsam in Deutschland verbreitet...genau, wie Hollister.... allerdings ist das hier alles wesentlich billiger....vorallem wenn man weiß, wo man shoppen gehen muss =) Den Bären habe ich "Washington" getauft, weil ich dachte, das passt ziemlich gut =) nun bin ich nur noch auf der suche nach etwas typisch Amerikanischen für ihn.... am liebste ein Basecap mit der Ami-Flagge drauf =) Chucks hat er ja schon an *hihi*

 

Am 24. haben wir erst einmal ein bisschen relaxed und sind dann nochmal in den Target gefahren, um ein paar Einkäufe zu erledigen. Am Nachmittag/Abend sind wir dann nochmal nach DC reingefahren (mit der Metro natürlich, denn mit dem Auto fahre ich DA sicher NICHT^^) und haben uns ein paar Dänkmäler und das weiße Haus mit dem national Christmastree bei Nacht angeguckt.

Meine Gastfamilie wurde zu Bekannten zum Essen eingeladen, also sind wir in ein Steak House gegangen... das war unser Heiligabend.... irgendwie komisch und kein bisschen Weihnachtsstimmung oder so...

Der 25. war dann auch nicht besser, denn nach einem unsanften wecken der kids um 6:30, war der Tag eh schon gelaufen.... dann war "Bescherung", aber auch irgendwie total komisch, denn jeder hat einfach alles aufgerissen und das wars... die kids haben dann den halben Tag mit ihren Geschenken gespielt, bzw einige in die Ecke geschmissen, wo sie eh nie wieder angeguckt werden und ich habe mit meinen Eltern unseren Urlaub geplant.... Am Abend kamen noch einige Freunde zu uns und dann war Weihnachten auch gelaufen... also ganz ehrlich: noch einmal muss ich das nicht haben^^ dann lieber wieder schön in der Familie nächstes Jahr =)

Nun zu meinen Geschenken von der Gastfamilie: Ich habe eine Ipod Docking-Station bekommen, die ist ziemlich cool, eine kleine Box, wo man den Ipod drauf stecken kann und Musik hören kann.... eigentlich ziemlich cool =) und 60$ habe ich noch bekommen, eine 15$ Itunes Giftcard und Weihnachtssocken =) also man kann sich nicht beklagen =) dazu kommen ja noch die ganzen Geschenke von meinen lieben Eltern, meinem Bruder, Omas & Opas und anderen Verwandten....dazu komme ich aber zum Schluss noch einmal =)

 

Nun zu unserem Trip Richtung North Carolina, der ja gleich nach Weihnachten am 26.12. gestartet ist....

An diesem Tag haben wir erst einmal das Auto gemietet und sind dann los, Richtung Outlett-Mall gedüst =) Dort haben wir dann auch den ganzen Tag erfolgreich verbracht und sind dann noch los nach Williamsburg gefahren, wo wir 2 Nächte waren.

Am nächsten Tag sind wir in Williamsburg nach Yorktown und Jamestown gefahren, die beiden ersten Siedlungsstädte der USA. Yorktown war echt richtig toll!!! Die ganzen süßen kleinen Häuschen und Geschäfte mitten in der Stadt =) Leider hat es an diesem Tag die ganze Zeit geregnet, sodass wir nicht viel raus konnten.

Wir sind also einfach ein bisschen rumgefahren uns ab-und-an einmal ausgetiegen, um die Landschaft anzugucken.

Am Abend sind wir dann noch in Bush Gardens gegangen, ein riesiger Freizeitpark, der in eine Weihnachtsstadt verwandelt wurde. Natürlich waren fast alle Achterbahnen und anderen Fahrten geschlossen, aber das Kettenkarusell habe ich mir trotzdem nicht entgehen lassen =) Die ganzen Lichter überall waren aber echt der Hammer!!!! richtig geile Dekoraition und ein paar Shows hatten sie auch laufen.

Das eine war eine Art Musical, dort wurde die Weihnachtsgeschichte erzählt mit verschiedenen Songs. Die Sänger waren einfach nur genial!!! Ein toller Abend!!!

 

Am nächsten Tag ging es dann weiter auf dem Weg nach Durham.

An diesem Tag habe ich das erste mal eine mir unbekannte Aufforderung des Navis gehört: "in .3 Meilen Fähre fahren" und ich dachte mir nur so was?!?wir sind dann also mit dem Navi fähre gefahren und die Anzeige des Navis sah wie folgt aus: "An Board fahren" und "in 3Meilen Fähre verlassen" und ich dachte mir nur so waaaas?! =) also ich wusste noch nicht, dass ein GPS auch Fähren als Straßenwege drinnen hat =) und das beste war: man musste noch nichteinmal was dafür bezahlen!!! Die Fähre hat wohl zum normalen Straßenverkehrsmitteln gehört =)

Da wir den ganzen Tag gefahren sind, ist an diesem Tag auch nix aufregendes weiter passiert. Wir sind an ein paar schönen Häuschen vorbeigefahren und dann aber auch wieder an richtigen Ruinen.... eine krasse Landschaft da unten =) aber seeeehr schön!!!!

Am Donnerstag saßen wir auch nochmal den ganzen Tag im Auto, natürlich nicht, weil die Strecke sooo weit war, aber wir sind auch immermal ausgestiegen oder sind andere Wege gefahren, sodass wir dann wieder erst am Abend in Hendersonville ankamen. Desöfteren mussten wir auch feststellen, dass das GPS auch nichtmehr das neuste ist, denn es schickte uns Wege, die garkeine Wege mehr waren, sondern eher Pfade, die mit dem Auto unmöglich waren zu befahren.... aber naja...war mal sehr lustig =)

Am Coolsten an diesem Tag war das Abendessen, denn dafür waren wir in einem Steakhouse, was nicht nur ziemlich gut, sondern auch ziemlich lustig war, denn dort war es so üblich, dass jeder einen Topf mit Erdnüssen auf dem Tisch stehen hatte die er essen konnte und die Schalen konnte man einfach hinter, neben oder unter sich schmeißen... überall auf dem Boden lagen Erdnussschalen und jeder ist drauf rumgetreten. Sehr gewöhnungsbedürftig, aber lustig =) Wahrscheinlich haben die Kellner einfach zu wenig zu tun, sodass sie mit dem Auffegen noch mehr Arbeit bekommen =)

 

Die nächsten beiden Tage verbrachten wir in Asheville /bzw Hendersonville, bevor die Reise wieder zurück ging, wo die Arbeit wieder auf mich wartete...

Am Freitag waren wir in Biltmore, einem berühmten Schloss in North Carolina. Es war die größte Wohnung in der Gegend.

Allerdings muss ich sagen: Das Geld ist es nicht wert!! Es ist zwar seeehr schön und riesen groß, aber es sind 1. zu viele Menschen und 2. so viel Geld nur, um das Schloss sich anzugucken muss man echt nicht ausgeben...man kann ja noch nichtmal Bilder drinnen machen =/ Naja aber jetzt können wir wenigstens sagen, dass wir da waren =)

Am Samstag, den 31. sind wir einmal Hendersonville erkunden gegangen und wir stellten fest, dass es ein sehr schönes kleines Städchen ist =) Genau so, wie wir es mögen =) Dann waren wir noch in Flat Rock, wo wir an einem kleinen See Pick-nick gemacht haben und sind dort noch ein bisschen rumgelaufen, war ja ein schöner sonniger Tag, wie eigentlich alle unsere Tage, außer der erste=)

Nach einem kleinen Nachmittagsschläfchen ging es dann auf zur Silvester-Party nach Hendersonville....dort war natürlcih nix los, weil sich alle inAsheville eingefunden hatten, wo wir dann auch noch beschlossen hinzufahren.... dort angekommen allerdings stellten wir fest: das ist doch etwas zu viel...außerdem war in keiner Bar mehr Platz, also beschlossen wir doch wieder zurück nach Hendersonville zu fahren, wo wir dann in einer Kneipe mit noch ein paar anderen und einer Live Band, der man nicht länger als eine Stunde zuhören konnte, ins neue Jahr rutschten.... irgendwie nicht so der Brüller.... aber naja...nächstes Jahr wird wieder gerockt mit meiner Uschi und Annöööö =) ist ja immerhin mein 20ter =)

 

Am Sonntag, also meinem Geburtstag verbrachten wir wieder einmal den Tag im Auto... dann noch dazu hatten wir das schlechteste Hotel ever ausgesucht, wo Mama kein Auge zu machen konnte.....toller Geburtstag....wenigstens war der folgende Tag und letzte Tag unseres Trips besser.

Wir sind den Skyline Drive lang gefahren und waren in einer richtig geilen Tropfsteinhöhle!!!! Das war echt Atemberaubend dort drinnen!!! Nciht so, wie man es von Deutschland kennt, vieeeel grööößer und vieeeel schöööner!!!!=) Richtig genial!!! Das war nochmal ein richtiger Höhepunkt unseres Trips, bevor ich wieder 3 Kinder um mich herum habe =)

Insgesamt haben wir auf unserem Trip einige tolle neue Restaurants entdeckt, in die ich auch sicher nochmal reingehen werde=)

 

Diese Woche war ziemlich anstrengend, ich habe fast 45 Stunden gearbeitet und am Mittwoch sogar 11 Stunden (Thomas war krank)!!! Eigentlich darf ich ja nur maximal 10...

Noch dazu habe ich nichtmal ein Geburtstagsgeschenk von meiner Gastfamilie bekommen!!! nichteinmal ein Happy Birthday, als ich angekommen bin... da war ich doch etwas enttäuscht, denn schließlich habe ich auch den Kindern immer etwas zum Geburtstag geschenkt und das nicht zu wenig!!!

Naja aber dafür hat meine Familie mich ja nicht vergessen =) Danke Omas und Opas für den Reisezuschuss!!! Danke Oma Lizzi und Opa Alois für das tolle Armband!!! Danke natürlich auch Mama und Papa für die Reise und alles!!! und das tolle Buch!!! und auch vielen lieben Dank an alle anderen Geburtstagsgeschenke!!!=)

 

Heute hatte Thomas Geburtstag und, da er 8 wurde, hat er auch eine Party bekommen....zum Nachteil von mir, denn dafür musste ich heute knapp 6 Stunden arbeiten =/ Naja.... aber wenigstens durfte ich auch ein bisschen Schlittschuh fahren =) Ansonsten habe ich das Wochenende noch nix geplant und versuche gerade herauszufinden, was ich morgen machen werde....

 

Achja...Mama und Papa sind gerade in Las Vegas!!!! ahhhh wie neidisch!!! Da wär ich auch sooo gerne mitgekommen.... aber leider muss ich hier sitzen und arbeiten =( naja... in diesem Jahr schaffe ich das auf jeden Fall noch nach Las VEgas zu kommen!!!

 

Sooo...und nun zu den Danksagungen.... wo fange ich an?!

Am besten erst einmal bei meinen Eltern, denn das war das schönste Geschenk!!! Ein Weihnachten mit ihnen (auch wenn es kein wirklich schönes und weihnachtliches  Wweihnachten war)!!! Danke für den Tollen Trip nach North Carolina mit euch und für alles was wir dort unternommen haben!!!

Oma Lizzi und Opa Alois: Danke für das Reisegeld und das wunderschöne Armband!!!

Oma Ilse & Opa Günther: Danke ebenfalls für das Reisegeld und die süße Weihnachtskarte mit den Ornamenten, die ich leider etwas zu spät bekommen habe....aber besser zu spät, als nie =)

Christoph & Melanie: Vielen Dank für das, was ich wollte =) Pflege ist immer gut =) Und einen Pullover habe ich mir auch schon gekauft =)

Philine, Vivien, Imke & Olaf: Danke für das Fresspaket!!!! Ihr wisst genau, was ich für Schokolade gerne mag =) Zetti ist immer gut!!! und das Buch ist auch ziemlich cool =) und danke für den süßen Teddy=)

Tante Karin & Onkel Peter: Vielen Dank für die 2 tollen Kleider und die dazu passende Kette!!!! Die habe ich natürlich gleich angehabt =) und sie passen sehr gut!!! und auch dir vielen Dank für den Reisezuschuss =)

Tante Anke & Onkel Frank: Danke für das coole Oberteil.... ein echtes Einzelstück und ich lieebe es =) es passt auch sehr gut und ich habe es natürlich auch gleich angezogen =)

Tante Ute, Onkel Stefan und Christian: Vielen lieben Dank auch an euch für das Fresspaket und den Deo Vorrat!!!! =) Ich lieeeebe Nürnberger Lebkuchen!!!!

Sophie & Anne: Auch euch beiden Danke für das Fresspaket =) das hat mich etwas an die Schulzeit erinnert =) Toffifeeeeee=)

Maxi: Auch dir danke für den süßen Brief und das tolle Briefpapier (aus Elefanten-Dung *hust*) !!! =)

Birgit Milker: Vieeelen vieeelen lieben Dank für das liebe Paket mit den Suppen und Saucen-Mischungen und der Schokolade!!! Der Stollen ist schon alle und war seeeeeehr lecker!!!! Vielen lieben Dank auch für die Karte!!!

Meine Hortkinder: Danke für die süße Karte!!! und die Killer=) sowas kann ich hier gut gebrauchen, denn das kennen die Amis garnicht =)

Heike, Peter & Stephan Gabriel: Danke auch euch für die süße Karte!!! Ich habe sie heute gerade bekommen =)

 

Natürlich auch an alle Geburtstagsgrüße hier und im Facebook DANKE!!!!=)

 

 

Sooo... ich hoffe, ich habe keinen vergessen und falls doch: es tut mir seeeehr leid!!!! euch allen ein dickers fettes DANKESCHÖÖÖÖN!!!!!

 

ABER..... nun tut mir einen gefallen und wenn ihr das nächste mal ein Paket schickt... bitte KEINE SCHOKOLADE mehr!!!=) ich kann mich hier nämlich kaum retten vor lauter Schokolade!!!! Kein Wunder, dass ich zunehme!!!=)

Nee nix da, ab nächster Woche wird wieder straff trainiert!!!=)

 

Puuuh.... das war wohl der längste Text bis jetzt... ich hoffe irgendjemand nimmt sich die Zeit, ihn zu lesen =)

nun sag ich nur noch Schluss und Kuss =)